Badezimmerteppiche richtig reinigen und pflegen

Badezimmerteppche reinigen & pflegen

 

Ein Badezimmerteppich sorgt für ein wohliges Gefühl im Bad und gibt dem Raum eine persönliche Note. Sie haben einen passenden Badezimmerteppich gefunden? Mit ein paar einfachen Pflegehinweisen gelingt es, dass Sie lange Freude an Ihrem Badezimmerteppich haben.

Pflege von Acryl Badezimmerteppichen

Unsere Acryl Badezimmerteppiche können Sie zu Hause bis 30°C waschen. Damit Sie lange an Freude an Ihrem Badezimmerteppich aus Acryl haben, sollten Sie ein Feinwaschmittel verwenden, aber keinen Weichspüler. Nach dem Waschen sollten Sie ihn, wenn möglich, bei niedriger Temperatur im Trockner trocknen. Bügeln sollten Sie die Acryl Badezimmerteppich aus unserem Shop nicht. Unsere großen Badezimmerteppich geben Sie am besten in eine Wäscherei, sie sollten aber niemals chemisch gereinigt werden. Aber nicht nur durch die richtige Reinigung können Sie die Lebensdauer Ihres Acryl Badezimmerteppichs positiv beeinflussen. Wenn Sie zudem beim Putzen des Bades darauf achten, keine alkalischen oder aggressiven Reiniger zu verwenden, beeinflussen Sie damit auch die Lebensdauer des Teppichs positiv.

So pflegen Sie Ihren Badezimmerteppich aus Baumwolle

Für die Reinigung unserer Badezimmerteppichs aus Baumwolle sollten Sie Fein- oder Colorwaschmittel verwenden. In der heimischen Waschmaschine können Sie sie zusammen mit gleichfarbigen Wäschestücken des selben Materials bei 60°C waschen. Auf die Verwendung einer Wäschekugel sollten Sie dabei verzichten. Beim letzten Spülgang können Sie etwas Weichspüler zugeben und Ihren Teppich nach dem Trocknen kurz aufschütteln. Dadurch bleibt der Flor lange flauschig. Unsere Badezimmerteppiche aus Baumwolle sind für den Trockner geeignet, sollten aber bei niedriger Temperatur getrocknet werden. Sie können Ihren Badezimmerteppich aus Baumwolle auch liegend trocknen, sollten ihn aber niemals auf der Heizung trocknen.  Unsere große Badezimmerteppiche aus Baumwolle geben Sie am besten in eine Wäscherei, sollten sie aber niemals chemisch reinigen lassen. Kleine Fadenüberstände an Ihrem Baumwollbadezimmerteppich sollten Sie niemals herausziehen, sondern immer abschneiden.

 

Andere interessante Beiträge: